EHEIM autofeeder

4011708350102
Artikel-Nr.: 3581000
Herstellergarantie

EHEIM autofeeder

Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im Urlaub. Sie programmieren einfach die Fütterzeiten sowie die Futtermenge, und der Automat ventiliert das Futter genau zur angegebenen Zeit in der richtigen Dosierung ins Wasser. Durch einen simplen Tastendruck sind auch jederzeit „Zwischenmahlzeiten“ möglich.
Die Funktionstasten sind spritzwassergeschützt. Ein Warnsystem meldet rechtzeitig nachlassende Batterieleistung. Und selbstverständlich passen die Geräte in die Futteröffnungen der VARILUX-Aquarienabdeckungen; außerdem gibt es sie inklusive Halterung für offene Aquarien und Terrarien – auch für Nano-Aquarien.

EHEIM autofeeder

Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im Urlaub. Sie programmieren einfach die Fütterzeiten sowie die Futtermenge, und der Automat ventiliert das Futter genau zur angegebenen Zeit in der richtigen Dosierung ins Wasser. Durch einen simplen Tastendruck sind auch jederzeit „Zwischenmahlzeiten“ möglich.
Die Funktionstasten sind spritzwassergeschützt. Ein Warnsystem meldet rechtzeitig nachlassende Batterieleistung. Und selbstverständlich passen die Geräte in die Futteröffnungen der VARILUX-Aquarienabdeckungen; außerdem gibt es sie inklusive Halterung für offene Aquarien und Terrarien – auch für Nano-Aquarien.

Verfügbare Modelle
Bild
Beschreibung

EHEIM autofeeder Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im...

Mit der EHEIM feedingSTATION servieren Sie Ihren Fischen die Mahlzeiten unter Wasser. Gezielt...

EHEIM TWINfeeder Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im...

Breite:

-

95 mm

-

Höhe:

-

120 mm

-

Meerwasser:

Ja

Ja

Ja

Süßwasser:

Ja

Ja

Ja

Tiefe:

-

160 mm

-

Verpackungseinheit:

5 Teil(e)

1 Teil(e)

1 Teil(e)

Verpackungsmaße (Breite):

6.8 cm

12 cm

8 cm

Verpackungsmaße (Höhe):

14.9 cm

13.7 cm

12.3 cm

Verpackungsmaße (Tiefe):

8.7 cm

6.1 cm

16.3 cm

EHEIM autofeeder Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im... mehr
"EHEIM autofeeder"

EHEIM autofeeder

Wenn Sie nicht immer Zeit haben, ist ein Futterautomat ideal. Auch im Urlaub. Sie programmieren einfach die Fütterzeiten sowie die Futtermenge, und der Automat ventiliert das Futter genau zur angegebenen Zeit in der richtigen Dosierung ins Wasser. Durch einen simplen Tastendruck sind auch jederzeit „Zwischenmahlzeiten“ möglich.
Die Funktionstasten sind spritzwassergeschützt. Ein Warnsystem meldet rechtzeitig nachlassende Batterieleistung. Und selbstverständlich passen die Geräte in die Futteröffnungen der VARILUX-Aquarienabdeckungen; außerdem gibt es sie inklusive Halterung für offene Aquarien und Terrarien – auch für Nano-Aquarien.

Kompakter Automat mit einer Futterkammer; vorwiegend für Flockenfutter

  • Leicht verständliche Programmierung.
  • Auch Doppelauswurf des Futters ist programmierbar
  • Aktiv belüftete Futterkammer
  • Fassungsvermögen ca. 100 ml
  • Zusätzliche „Zwischenmahlzeiten“ durch Tastendruck möglich
  • Spritzwassergeschützte Funktionstasten
  • Warnsystem meldet rechtzeitig nachlassende Batterieleistung
  • Inklusive Halterung zur Befestigung an offenen Aquarien oder Terrarien
  • Inklusive Batterien
More info mehr
Bedienungsanleitung
Name
Sprache
Größe
Sprache: Deutsch
Größe: 1.75 MB
Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Warum kann ich bei meinem Futterautomat 3581 keine Akkus verwenden? Warum kann ich bei meinem Futterautomat 3581 keine Akkus verwenden?
Warum kann ich bei meinem Futterautomat 3581 keine Akkus verwenden?

Akkus haben im Gegensatz zu Batterien (Nennspannung 1,5 V) nur eine Nennspannung von 1,2 V. Daher funktionieren batteriebetriebene Geräte, die nicht speziell für Akkus ausgelegt sind, entweder nur mit eingeschränkter Leistung (z. B. Schlammabsauger) oder nur sehr kurze Zeit (z. B. Futterautomat). Hinzu kommt noch eine, teilweise sehr, hohe Selbstentladung. Aufgrund dieser Selbstentladung, müssten Akkus die nicht ständig in Gebrauch sind, vor jeder Verwendung zuerst aufgeladen werden.

 

Um einen sicheren Futterbetrieb zu gewährleisten, ist eine Betriebsspannung von min. 2,5 V notwendig. (Bei neuen Batterien beträgt die Betriebsspannung 3 V (2 x 1,5 V)). Unterhalb der Schwellenspannung von 2,5 V ist keine Drehung der Futtertrommel mehr möglich. Hierdurch wird verhindert, dass die Trommel z.B. mit der Öffnung nach unten stehenbleibt.

 

Da Akkus nur eine Betriebsspannung von 2,4 V liefern können, ist diese Schwelle von 2,5 V schon beim Einsetzen von frisch aufgeladenen Akkus unterschritten. Im besten Fall läuft der Futterautomat dann noch einige Tage und zeigt dann trotz voller Akkus das Symbol „LO“ für einen notwendigen Batteriewechsel an. Die Fütterungen werden dann kurze Zeit später gestoppt.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Registrierung aktuell nicht möglich!

Zuletzt angesehen