EHEIM classic 150

4011708220207
N.º artículo: 2211010

Con el EHEIM classic usted tiene todo lo que caracteriza un buen filtro exterior.

El filtro exterior EHEIM classic es una buena elección, ya que se trata de un filtro fiable y probado millones de veces. Todos los modelos cumplen con las más altas exigencias de calidad. Sus materiales de primera categoría y sus funciones, cuidadosamente sincronizados, garantizan el rendimiento perfecto de la bomba y del filtro. Además es conocido por su marcha suave, su muy larga vida útil y su bajo consumo eléctrico. Usted estará muy satisfecho.
Hay 5 modelos para acuarios desde 50 hasta 1500 litros.


Ventajas del filtro exterior EHEIM classic

  • Filtro exterior fiable y probado millones de veces
  • Excelente relación calidad-precio
  • Extraordinaria marcha suave
  • Bajo consumo eléctrico
  • Junta elástica y duradera de silicona en la bomba del filtro...

Con el EHEIM classic usted tiene todo lo que caracteriza un buen filtro exterior.

El filtro exterior EHEIM classic es una buena elección, ya que se trata de un filtro fiable y probado millones de veces. Todos los modelos cumplen con las más altas exigencias de calidad. Sus materiales de primera categoría y sus funciones, cuidadosamente sincronizados, garantizan el rendimiento perfecto de la bomba y del filtro. Además es conocido por su marcha suave, su muy larga vida útil y su bajo consumo eléctrico. Usted estará muy satisfecho.
Hay 5 modelos para acuarios desde 50 hasta 1500 litros.


Ventajas del filtro exterior EHEIM classic

  • Filtro exterior fiable y probado millones de veces
  • Excelente relación calidad-precio
  • Extraordinaria marcha suave
  • Bajo consumo eléctrico
  • Junta elástica y duradera de silicona en la bomba del filtro (para un cierre fácil y seguro después de la limpieza)
  • Se puede equipar con esponjas filtrantes y/o materiales filtrantes sueltos
  • Tobera de salida, tubo de entrada, manguera y accesorios de instalación incluidos en el embalaje
  • Amplia gama de accesorios disponible
  • 5 modelos: 50-150, 80-250, 120-350, 180-600, 300-1500 l

Modell: EHEIM classic 150
Verfügbare Modelle
Descripción

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...

Voltaje:

230 Volt

-

-

-

-

Enchufe elŽctrico:

EUR

EUR

EUR

EUR

EUR

Para uso exterior:

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Para acuarios desde aprox.:

50 Liters

80 Liters

120 Liters

180 Liters

300 Liters

Para acuarios de hasta aprox.:

150 Liter

250 Liter

350 Liter

600 Liter

1500 Liter

Potencia bomba (50 Hz) por hora de aprox.:

300 l

440 l

620 l

1000 l

2400 l

Altura bombeo (50 Hz) aprox. (Al. m‡x.):

1.2 m

1.5 m

1.8 m

2.3 m

3.7 m

Consumo elŽctrico (50 Hz) de:

5 Watt

8 Watt

15 Watt

20 Watt

65 Watt

Volumen del recipiente:

1.3 l

3.5 l

4.8 l

6.6 l

23 l

Volumen filtrante:

1 l

3 l

4 l

6 l

18 l

Altura de instalaci—n:

180 cm

180 cm

180 cm

180 cm

150 cm

Di‡metro de manguera salida:

9.0/12.0 mm

12.0/16.0 mm

12.0/16.0 mm

12.0/16.0 mm

16.0/22.0 mm

Di‡metro de manguera entrada:

12.0/16.0 mm

12.0/16.0 mm

12.0/16.0 mm

16.0/22.0 mm

25.0/34.0 mm

Alto:

290 mm

355 mm

370 mm

400 mm

570 mm

Medidas:

110 mm

160 mm

185 mm

205 mm

355 mm

Agua dulce:

Agua marina:

Garant’a del fabricante:

2 a–o(s)

2 a–o(s)

2 a–o(s)

2 a–o(s)

2 a–o(s)

Medidas embalaje (ancho):

17.8 cm

22 cm

29 cm

29 cm

33 cm

Medidas embalaje (alto):

36.5 cm

37 cm

41 cm

41 cm

59 cm

Medidas embalaje (fondo):

16.3 cm

16 cm

21 cm

21 cm

33 cm

Unidad de embalaje:

1 pieza(s)

1 pieza(s)

1 pieza(s)

1 pieza(s)

1 pieza(s)

El modelo estándar de la más alta calidad Gama de filtros exteriores, probada millones de...más

El modelo estándar de la más alta calidad

Gama de filtros exteriores, probada millones de veces desde hace décadas, con sólidas funciones básicas y muy alto estándar de calidad.

Materiales y funciones cuidadosamente sincronizados.
La relación equilibrada entre potencia de la bomba y volumen recomendado de la urna garantiza óptimas condiciones en su acuario.

Funcionamiento agradablemente silencioso,
muy larga vida útil
bajo consumo eléctrico

Excelente relación calidad-precio

Todos los modelos con tobera de salida, tubo de entrada, manguera y accesorios de instalación incluidos

Equipamiento especial de algunos modelos:

  • classic 150 con pie de apoyo para una sujeción segura
  • classic 250 con cesta filtrante grande
  • classic 1500XL con grifo de vaciado, su bomba puede funcionar también separada del vaso

la bomba puede funcionar también separada del vaso

Los filtros pueden funcionar exclusivamente equipados con esponjas y almohadillas filtrantes, aunque se recomienda una estructura de diferentes capas de los materiales filtrantes EHEIM. Para ello existen para cada modelo (excepto el classic 150 y 1500XL) los adaptados sets completos de material filtrante

Con la amplia gama de accesorios se pueden ampliar diversas funciones y adaptarlas a sus exigencias.

More infomás
Ersatzteilliste
Name
Sprache
Größe
Sprache: Deutsch
Größe: 239.63 KB
Sprache: Englisch
Größe: 49.85 KB
Sprache: Französich
Größe: 50.27 KB
Bedienungsanleitung
Sprache:
Größe: 5.99 MB
Fragen und Antworten mehr
Hier finden Sie die häufigsten Fragen und die dazugehörigen Antworten zu diesem Artikel.
Eine Frage zum Artikel stellen

Los campos marcados con un * son obligatorios. El correo electrónico no se publicará.

Vielen Dank für das Stellen einer Frage. Wir werden versuchen, diese schnellstmöglichst zu beantworten.
Warum lässt die Umwälzleistung meines Außenfilters nach? Warum lässt die Umwälzleistung meines Außenfilters nach?
Warum lässt die Umwälzleistung meines Außenfilters nach?

Die nachlassende Leistung Ihres Filters, ist mit großer Wahrscheinlichkeit keine Störung an Ihrem Gerät.

 

Dieses Pumpensystem basiert auf dem Prinzip des Synchronmotors. Dies bedeutet, dass sich das Pumpenrad mit 3000 U/min synchron zur Netzfrequenz dreht oder still steht. Auch z.b. Schwankungen der Netzspannung haben keinen Einfluss auf die Drehzahl. Aufgrund der konstanten Drehzahl fördert dieses Pumpensystem also immer die volle Leistung.

 

Es muss aber zwischen Pumpenleistung und Umwälzleistung des Filters unterschieden werden. Im Gegensatz zur konstanten Pumpenleistung, lässt die Umwälzleistung des Filters mit zunehmender Verschmutzung nach. Auch das Laufgeräusch kann mit zunehmender Verschmutzung lauter werden.

 

Das Nachlassen der Umwälzleistung des Filters liegt nach unseren Erfahrungen meist:

 

1. an verschmutzten Filtermassen
2. am falschen Filtermassenaufbau
3. an der Schlauchinstallation
4. an verschmutzten Schlauchleitungen bzw. verschmutzter Pumpenkammer
5. an der falschen Inbetriebnahme

 

 

Wir empfehlen zum optimalen und störungsfreien Filterbetrieb nachfolgende Maßnahmen:

 

1. Reinigen der Filtermassen. Filtermassen aus dem Filtermassenkorb entnehmen und mit lauwarmem Wasser durchspülen. Je nach Model müssen Filtervliese oder Filterwatte nach jeder Reinigung ausgetauscht werden.

 

2. Überprüfen Sie Ihren Filtermassenaufbau auf die von uns empfohlene Schichtfilterung.

 

3. Schlauchinstallation auf eventuelle Knicke bzw. starke Querschnittsverengungen prüfen.

 

4. Die komplette Schlauchinstallation regelmäßig reinigen. Die beiden Saugleitungen und die Druckleitung sowie Ansaugrohre und Düsenrohr mit der EHEIM Universalreinigungsbürste Nr. 4005570 mehrmals durchziehen. Regelmäßige Reinigung der Pumpenkammer sowie des Kühl- und Schmierkanals mit dem EHEIM Reinigungsbürstenset Nr.: 4009560 (siehe Bedienungsanleitung Wartung und Pflege).

 

5. Filter durch Ansaugen in Betrieb nehmen (vgl. Bedienungsanleitung ). Bitte darauf achten, dass der Wasserrücklauf (Druckseite "OUT") während des Befüllvorgangs über der Wasseroberfläche liegt. So kann das Gerät optimal entlüften.

Was kann ich gegen ein klackerndes Laufgeräusch meines Außenfilters tun? Was kann ich gegen ein klackerndes Laufgeräusch meines Außenfilters tun?
Was kann ich gegen ein klackerndes Laufgeräusch meines Außenfilters tun?

Wenn die Pumpe Ihres Außenfilters, (z. B. durch Verschmutzungen, abgeknickte Schläuche, usw.), gegen Druck arbeiten muss, kann es zu einem klappernden Geräusch des Pumpenrades kommen.


Dieses entsteht, wenn sich das Flügelteil zu leicht auf dem Lagerkörper drehen lässt. Ursachen für das zu leichte Spiel können Verschleißerscheinungen oder fertigungsbedingte Toleranzen sein.

 

Das Laufgeräusch lässt sich entweder durch reinigen der Filtermassen, Schläuche usw. entfernen, (siehe Bedienungsanleitung) oder Sie führen folgende Modifikation am Pumpenrad durch.

 

lagerkorper_und_flugelteil.jpg

Links sehen Sie die Bestandteile des Pumpenrades,

oben: Flügelteil

unten: Lagerkörper

demontage_flugelteil.jpg

1.Schritt
 

Drücken Sie mit Hilfe einer Spitzzange beide Clipse zusammen und ziehen Sie gleichzeitig das Flügelteil nach oben ab.

clips_spreizen_01.jpg

2.Schritt
 

Biegen Sie die beiden Clipse vorsichtig mit einer Spitzzange auseinander.
Dadurch bekommt das Flügelteil mehr Vorspannung und lässt sich nicht mehr so leicht drehen.

  3.Schritt
Drücken Sie das Flügelteil wieder auf den Lagerkörper bis es einrastet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Montage des Pumpenrades im Pumpenkopf und der Inbetriebnahme des Filters sollte jetzt nur noch das normale Motorengeräusch der Pumpe zu hören sein. Andernfalls muss eine komplette Reinigung der Filterkomponenten wie in der Bedienungsanleitung beschrieben durchgeführt werden.

Wie oft sollte ein Außenfilter gereinigt werden? Wie oft sollte ein Außenfilter gereinigt werden?
Wie oft sollte ein Außenfilter gereinigt werden?

Hierfür gib es keine feste Regel, da zu viele Faktoren wie Größe des Aquariums, Fischbesatz, Bepflanzung, Futterart und -menge die Reinigungsintervalle beeinflussen. Wir empfehlen deshalb, erst dann eine Filterreinigung vorzunehmen, wenn die Pumpenleistung merklich nachlässt.


Ein Zeitraum von 8 Wochen sollte jedoch zwischen den Reinigungen möglich sein, bei kürzeren Reinigungsintervallen leidet die bakterielle Aktivität.
 

Warum wird mein Pumpenkopf warm? Warum wird mein Pumpenkopf warm?
Warum wird mein Pumpenkopf warm?

Eine Erwärmung des Pumpenkopfes auf ca. 35 C° (Handwarm) ist normal. Diese Wärme entsteht durch die Drehbewegung des Pumpenrades. Damit das Pumpenrad im Betrieb gekühlt und geschmiert wird, ist  es notwendig bei jeder Reinigung der Pumpenkammer auch den Kühl- und Schmierkanal zu reinigen.

Der Schmierkanal befindet sich im inneren der Pumpenkammer.

pumpendeckel_profi.jpg Zur Reinigung des Schmierkanals, den Verschlussring am Boden des Filteroberteils durch eine Drehung gegen den Uhrzeigersinn öffnen.
pumpenrad_achse_profi.jpg Pumpendeckel, das Pumpenrad und die Achse entnehmen.
reinigungsbursten_profi.jpg Mit dem EHEIM  Reinigungset Best.-Nr. 4009560, Pumpenkammer (große Bürste) und den danebenliegenden Schmierkanal (kleine Bürste) reinigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pumpenkopf wieder zusammenbauen und auf dem Behälter installieren. Filter wieder in Betrieb nehmen, siehe Bedienungsanleitung.

Welche Ursachen sind für die Entwicklung von Laufgeräuschen verantwortlich? Welche Ursachen sind für die Entwicklung von Laufgeräuschen verantwortlich?
Welche Ursachen sind für die Entwicklung von Laufgeräuschen verantwortlich?

Im Gegensatz zur konstanten Pumpenleistung, lässt die Umwälzleistung des Filters mit zunehmender Verschmutzung nach. Auch das Laufgeräusch kann mit zunehmender Verschmutzung lauter werden.

 


Das Auftreten von Laufgeräuschen des Filters liegt nach unseren Erfahrungen meist:


1. an verschmutzten Filtermassen
2. an der Schlauchinstallation beziehungsweise an Zusatzinstallationen (UVC, CO² etc.)
3. an verschmutzten Schlauchleitungen und Verschmutzungen im Pumpenkopf
4. an der falschen Inbetriebnahme

 


 Wir empfehlen zum optimalen und störungsfreien Filterbetrieb nachfolgende Maßnahmen:


1. Reinigen der Filtermassen. Filtervliese oder Filterwatte müssen nach jeder Reinigung ausgetauscht werden.

 

2. Schlauchinstallation auf eventuelle Knicke bzw. starke Querschnittsverengungen und Zubehör (siehe Liste) prüfen.

 

Zubehörliste
2.1 UVC-Klärer • Diese Geräte dürfen nur an der Druckseite direkt,
• als Bypass oder
• an einem separaten Pumpensystem angeschlossen sein
2.2 CO² - Anlagen • CO² darf nur auf der Druckseite installiert werden
• Andernfalls kommt es wegen des geringen Unterdruckes im Filter, zum ausgasen von nicht gelösten CO²
• Dieses sammelt sich dann in der Pumpenkammer an, in dessen Folge es dann zu Geräuschen kommt. Im weiteren Verlauf kann dies zum totalen Defekt der Pumpe führen.
2.3 Diffusoren • Da hier die Austrittsdüse im Querschnitt in der Regel deutlich geringer ausfällt als der Schlauchquerschnitt, kann es aufgrund des Staudruckes in Verbindung mit reduzierter Filterleistung zur Geräuschentwicklung kommen
2.4 Eheim InstallatationsSet 2 • Wenn hier ein Pfeifgeräusch auftritt dann sollten die Löcher überprüft und ggf. gereinigt werden
2.5 Absperrhähne • Wenn die Durchflussleistung reduziert wird, kann es in Folge des hohen Gegendruckes zu einem Geräusch kommen
2.6 Oberflächenabsauger • Generell ist zu beachten, dass bei zu starker Leistung des Filters ein Klappern des Ventils auftreten kann. Hier empfiehlt es sich, ebenfalls einen Bypass zu installieren.
2.7 Eheim Vorfilter • Wenn die Filterpatrone verschmutzt steigt der Strömungswiderstand und die Pumpe wird lauter.

 

3. Die komplette Schlauchinstallation regelmäßig reinigen. Saugleitung(en) und Druckleitung sowie Ansaugrohre und Düsenrohr mit der EHEIM Universalreinigungsbürste Nr. 4005570 mehrmals durchziehen. Regelmäßige Reinigung der Pumpenkammer sowie des Kühl- und Schmierkanals mit dem EHEIM Reinigungsbürstenset Nr.: 4009560 (siehe dazu auch Bedienungsanleitung Wartung und Pflege).

 

4. Filterbehälter niemals vorab mit Wasser füllen. Filter durch Ansaugen in Betrieb nehmen. Bitte darauf achten, dass der Wasserrücklauf (Druckseite "OUT") während des Befüllvorgangs über der Wasseroberfläche liegt. So kann das Gerät optimal entlüften.

 

5. Ein lautes klackerndes Laufgeräusch oder die Fehlfunktion der Ansaughilfe kann eine falsche Montage des Rückschlagventils (siehe Betriebsanleitung) zur Ursache haben.

 

6. Die Umwälzleistung kann um ca. 2/3 reduziert werden, ohne das die Pumpe Schaden nimmt. In Ausnahmefällen kann sich ein klackerndes Laufgeräusch einstellen. In diesem Fall muss die Reduzierung wieder soweit zurückgenommen werden, bis wieder das normale Laufgeräusch zu hören ist.

Leer, escribir y debatir reseñas...más
Escribir valoración
Las valoraciones se desbloquearán tras su comprobación.

Los campos marcados con un * son obligatorios.

He leído la protección de datos .
¡El registro está actualmente deshabilitado!

Últimos vistos